Image Image Image Image Image

Über De Kemp


Über De Kemp


Früher hatten die Bewohner in der Gegend noch nie von dem Namen Maasheggen gehört. Für die meisten Bewohner dieser Gegend hießdas Gebiet auf beiden Seiten der Maas ‚De Kemp‘.

De Kemp (oder auch Kamp of camp) ist häufig in den Namen von Weideland zwischen Oeffelt und Boxmeer zu finden, wie z.B. de Meerkamp, Hanenkamp und Weerkamp. Ein ‚Kamp‘ist ein Acker oder Weideland, das durch eine Hecke oder Gehölzsaum umzäunt ist. Im Maasheggen-Gebiet werden dafür v.a. Heckendorn verwendet, die durch eine spezielle Technik geflochten werden.

Verschiedene Designer sind beauftragt worden, auf Basis der Inspiration durch die Umgebung und den Kontext, mit zu wirken an De Kemp. Zuerst wurden Onix Architecten aus Groningen mit dem Entwurf des Wohnhauses beauftragt. Mehr Projekte von Onix finden Sie unter www.onix.nl

JLM_8026

Die beiden Gästezimmer sind durch verschieden Holländische Designer eingerichtet. Das Styling des Geschirrs/Service wurde von Mieke Cuppen ausgeführt.

Preview van de gastenkamers

Der hauseigene Stil und die Verarbeitung der Ornamente in der Nordfassade des Hauses basiert auf der Idee des Graphikdesigners Hansje van Halem.