Image Image Image Image Image

In der Umgebung


In der Umgebung


Der Name De Maasheggen umfasst das Naturgebiet am Fluss Maas zwischen dem Nord-Brabant’sem Ort Vierlingsbeek und Batenburg in Gelderland und seinen Teilgebieten Bergjes, Oeffelter Meent und Middelsteegsche Weiden.

Charakteristisch für de Maasheggen ist, dass die Landschaft in eine Vielzahl von kleinen Parzellen durch Dornsträucher und Schlehe-Hecken geteilt ist. Die Dornsträucher werden in der Mitte durchgesägt und zur Seite geleitet, wodurch sie in einander wachsen (diese Vorgehensweise wird ‚leggen‘genannt). An den Stellen wo gesägt wurde, wachsen wieder neue Äste, wodurch eine dichte Hecke entsteht und sie eine unüberwindbare Grenze darstellen. Sie werden sowohl als Abgrenzung zwischen den Parzellen und damit zur Tiereinzäunung, aber auch als Schutz gegenüber Raubtieren, verwendet. Wenn das Deichvorland unter Wasser läuft, halten die Hecken den Schlamm auf. Sobald das Wasser weggesickert ist, bleibt der Schlamm zurück, wodurch der Boden sehr nahrhaft ist.

De Maasheggen liegen im Deichvorland von der Maas rund den Dörfern Vierlingsbeek, Boxmeer und Oeffelt. Die jahrhundertealte Landschaft ist einzigartig in Westeuropa. De Maasheggen stellen auch ein besonderes Ökosystem dar mit einer Vielzahl an seltenen Pflanzen- und Tiersorten, wie z.B. Dachse und seltene Vögel.

heg bloei en vlechtheg_large

Julius Caesar beschrieb in seinem Buch ‚De Bello Gallico‘(Buch II, Absatz 17) die Weise der Landabgrenzung der lokalen Bevölkerung und den mit sich bringenden Nachteil, dass er mit seinem Heer die Hecken nicht so einfach überwinden konnte. Seine Darstellung dieser Gegend gilt als die älteste überlieferte.

Die ‚Maas-Hecken‘waren früher in allen Teilen des Deichvorlandes der Maas zu finden. Durch die Erfindung des Stacheldrahtes (und später des Elektrodrahtes) begann der Rückgang der Hecken als Einzäunung. Vor allem nach dem 2. Weltkrieg gab es einen Überschuss an Stacheldraht und die Hecken verschwanden zügig. Nur in dem Grenzgebiet zwischen Nord-Brabant und Limburg sind sie bewahrt geblieben. (Quelle: Wikipedia)

Das Gebiet zwischen Boxmeer und dem Dorf Groeningen ist gut geeignet um schöne Wanderungen zu machen oder die Radfahrrouten weiter entlang der Maas, z.B. Richtung Geijsteren, zu erkunden. Wir können Ihnen gerne die beste Route raussuchen.

Der Pieterpfad führt bei Vortum-Mullem über die Maas um dann weiter durch das Maasheggen-Gebiet Richtung Vierlingsbeek zu führen.

Nicht weit von Boxmeer, im Land van Cuijk, liegt das Naturgebiet De Staatsbossen mit seinen Wäldern, Heide und Sandverwehungen.


Kultur und Städte in der Umgebung


De omgeving van Vortum-Mullem is niet alleen interessant vanwege zijn fraaie natuur. Ook is het een ideale uitvalsbases voor interessante steden en plaatsen.

Nijmegen: Von Vortum ist es über die A73 nicht einmal eine halbe Stunde bis Nijmegen. In dieser schönen, römisch/mittelalterlichen Stadt gibt es viel zu tun. Neben vielen Geschäften zum Bummeln kann man zum Beispiel das Museum Het Valkhof oder kulturelle Vorstellungen besuchen.

Kleve (D): Im ehemaligen Kurort Kleve, ca. 30 km entfernt, finden Sie die berühmten Gärten, die im 17. Jahrhundert vom Grafen Johann Maurtis von Nassau-Siegen (der ehemalige Bewohner des Mauritshauses in Den Haag) angelegt wurden. Das Museum Kurhaus Kleve bietet eine besondere Kollektion an moderner und zeitgenössischer Kunst. Außerdem gibt es in Kleve noch einen Tiergarten.

Venlo: Über die A73 ist es nur eine halbe Stunde Fahrt nach Venlo. Dort können Sie unter anderem das Museum Van Bommel Van Dam und das Limburgs Museum besuchen.

Overloon: Overloon ist ein kleines Dorf, ca. 9 km südlich von Vortum-Mullem gelegen. Dort fand im Zweiten Weltkrieg eine schwere Panzerschlacht statt, eine der wichtigsten Kämpfe aus dieser Periode. Deshalb gibt es nun das Nationale Kriegs- und Wiederstandsmuseum, das in einer wunderschönen, parkähnlichen Umgebung liegt.

Außerdem finden Sie in Overloon den Zoo Parc.

 


Golf


In Geijsteren (10 min Autofahrt entfernt) liegt ein hübscher Golfpark, ‘Golf en Country Club Geijsteren‘. Gäste sind als Greenfeespieler willkommen. Für Individualspieler gilt eine Handicap von 36.
 In der Gegend gibt es noch drei weitere Golfclubs:

  • Golfclub Het Rijk van Nijmegen, 32 km entfernt
  • Golfclub Wychen, 40 km entfernt
  • Golfclub De Peelse Golf, 43 km entfernt

 


Events


In Boxmeer rund Vortum-Mullem gibt es eine Anzahl an besonderen Festen und Bräuchtümern.

Nicht nur besonders, sondern auch obskur sind die Metwurstrennen zwischen den Dörfern Sambeek und Vortum-Mullem. Dieses Jahrhunderte alte Pferderennen findet jährlich am Karnevalsmontag statt. Laut Überlieferung lebte es im 15. Jahrhundert eine ‚Freule Aleida‘(Fräulein Aleida) die während ihrer wöchentlichen Kutschfahrt vom Weg abkam. ‚Fruchtbarkeitsreiter‘aus Boxmeer halfen ihr wieder auf den Weg zu kommen. Als Dank gab das Fräulein ab diesem Zeitpunkt jährlich sieben Ellen Metwurst, Brot, Bier und einen halben Schweinskopf weg. Der Gewinner des Pferderennens durfte das Geschenk in Empfang nehmen.

metworst

Nicht jeder kann einfach so am Metwurstrennen teilnehmen. Nur Junggesellen aus Boxmeer, die außerdem noch Mitglied des Vereins ‚Organisation der Vorübergehenden Junggesellen von Boxmeer‘. Unter ‚Junggeselle‘versteht man einen jungen Mann, der geboren und aufgewachsen in Boxmeer ist, dort noch immer wohnt und unverheiratet ist.

 


De Vaartprocessie


Schon seit ca. 600 Jahren zieht während Pfingsten ein beeindruckender Umzug durch Boxmeer. Der Ursprung dieser Tradition liegt in einem ‚Wunder‘ bei dem ein Priester der an dem Sakrament der Eucharistie zweifelte, plötzlich einen überlaufenden Kelch mit Blut vor sich fand. Diese Tradition ist immer noch jährlich eine Attraktion für lokale Bevölkerung und Besucher.

IMG_0706


Der Tag nach der Tour


Einen Tag nach der Tour de France findet das Rennfahrspektakel ‚Daags na de Tour‘ statt. Ab 10 Uhr morgens kann man nur noch mit einem Ticket die Innenstadt von Boxmeer betreten, wo den ganzen Tag über ein Fahrradrennen stattfindet. Musikalische Auftritte und Gemütlichkeit in den zahlreichen Bars und Restaurants schließen den Tag ab.